UVV-PRÜFUNGEN

Für gewerblich genutzte Fahrzeuge ist – unabhängig von der HU / UMA – mindestens einmal im Jahr die UVV-Prüfung fällig – so schreiben es die Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften den Unternehmen vor. Im Rahmen dieser Prüfung auf Einhaltung der Unfall-Verhütungsvorschriften wird die Betriebssicherheit (Verkehrssicherheit und Arbeitssicherheit) des Fahrzeuges überprüft.

Die Fahrzeuge bekommen dafür eine Prüfplakette und den UVV-Prüfbericht. Werden die Unfallverhütungsvorschriften nicht beachtet, riskieren Sie als Fahrzeughalter den Ausfall der Versicherungsleistung und Bußgelder.

Die Prüfer von DUREK+BERGER verfügen über die erforderliche Sachkunde und langjährige Erfahrung im Bereich relevanter Arbeitsschutz- und UV-Vorschriften.

LEISTUNGEN

  • Prüfung der Arbeitssicherheit z. B. Prüfung von Motorhaube und Heckklappe auf vorhandene und intakte Sicherungen gegen mögliche Arbeitsunfälle
  • Prüfung der Verkehrssicherheit z. B. vorhandene und intakte Ladungssicherungen, Anhängerkupplungen und Haltegriffe
  • Prüfung von Aufbauten und Einrichtungen, bestandene Inspektionen des Fahrzeugs nach den Herstellervorgaben

Das könnte Sie auch interessieren: Im Rahmen unserer amtlichen Leistungen im Namen und auf Rechnung der GTÜ stehen wir Ihnen gern auch zur Durchführung der SICHERHEITSPRÜFUNGEN an Ihrem Fahrzeug zur Verfügung. Den Link zu den relevanten Vorschriften zur UVV-Fahrzeugprüfung finden Sie unter SERVICE.

Menü